Aus- und Weiterbildungen nach den Richtlinien der “Systemischen Gesellschaft”


Seit 2002 führen wir systemische Aus- und Weiterbildungen nach den Richtlinien unseres Dachverbandes der “Systemischen Gesellschaft” durch. Unsere Schwerpunkte sind u. a. die Systemische Beratung und Therapie – und weitere spezielle Themen wie Kindeswohl, kindliche Entwicklung in suchtkranken Familiensystemen, die Bedeutung der vorgeburtlichen Entwicklung für das Leben, die systemische Arbeit mit suchtkranken (Familien-)Systemen und das systemische Elterncoaching. Mit der durch die Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT) zertifizierten Weiterbildung in “Systemischer Traumapädagogik” haben wir 2013 unser Programm durch das Thema Trauma im weitesten Sinne erweitert.
Alle LehrtherapeutInnen und DozentInne unseres Institutes sind neben ihrer Lehrtätigkeit in psychosozialen Praxisfeldern tätig. So ist gewährleistet, dass neben der theoretischen und praktischen Vermittlung des systemischen Ansatzes der Transfer dieses Wissens in den Arbeitskontext eines bzw einer jeden AusbildungsteilnehmerIn berücksichtigt werden kann. Daneben verstehen wir die Zeit der Aus- und Weiterbildungen als eine Zeit der Entwicklung der professionellen und persönlichen Persönlichkeit, an der wir als Lehrenden mit teilhaben.

Hier finden Sie uns

IMFT

Das Institut wurde 1996 gegründet, um die Bedeutung der Generationen für die Lebensentwicklung – also “das Früher im Heute” wissenschaftlich begründet zu erklären.
Seit 2002 führen wir systemische Aus- und Weiterbildungen nach den Richtlinien unseres Dachverbandes der “Systemischen Gesellschaft” durch.

Kontakt

ImFT – Institut für mehrgenerationale Forschung
und Therapie GmbH
Heiligengeiststraße 41
21335 Lüneburg

Tel. 04131/2197270
Fax: 04131/2206698
Mobil: 0176/30417944
eMail: info_at_imft.info

Social Links

REDAXO 5 rocks!