Kostenzuschuss durch den Bildungsscheck

2013 – 2015

Kostenübernahme aus ESF-Mitteln (Europäischer Sozialfonds) von 50% der Fortbildungskosten, max 2.000 EUR für Betriebszugehörige mit Sitz in Nordrhein-Westfalen

Was sind Bildungsschecks?

Beschäftigte von kleinen und mittleren Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern, die sich beruflich weiterbilden möchten, haben die Möglichkeit, Zuschüsse zu den Weiterbildungskosten auf Bildungsschecks zu erhalten.

Wer kann Bildungsschecks beantragen?

Anträge auf Bildungsschecks können sowohl von den Beschäftigten selbst als auch von Unternehmen für ihre Mitarbeiter bei den Bildungsberatungsstellen gestellt werden. Voraussetzung ist, dass der Mitarbeiter in den letzten zwei Jahren keine öffentlichen Mittel für berufliche Weiterbildung in Anspruch genommen hat.

Wo gibt es die Bildungsschecks?

Bildungsschecks werden von öffentlichen Bildungsberatungsstellen nach vorausgehender Beratung den Unternehmen oder den Beschäftigten direkt ausgestellt. Anschließend können Sie die Bildungsschecks zur Bezahlung unserer Seminarangebote nutzen. Bildungsberatungsstellen in Ihrer Nähe finden Sie unter www.bildungsscheck.de

Fragen und Antworten rund um den Bildungsscheck:

Mehr Informationen (FAQ) erhalten Sie hier:

Wichtig:
Bitte zuerst den Bildungsscheck beantragen und nach dem Erhalt die Seminaranmeldung durchführen.

Hier finden Sie uns

IMFT

Das Institut wurde 1996 gegründet, um die Bedeutung der Generationen für die Lebensentwicklung – also “das Früher im Heute” wissenschaftlich begründet zu erklären.
Seit 2002 führen wir systemische Aus- und Weiterbildungen nach den Richtlinien unseres Dachverbandes der “Systemischen Gesellschaft” durch.

Kontakt

ImFT – Institut für mehrgenerationale Forschung
und Therapie GmbH
Heiligengeiststraße 41
21335 Lüneburg

Tel. 04131/2197270
Fax: 04131/2206698
Mobil: 0176/30417944
eMail: info_at_imft.info

Social Links

REDAXO 5 rocks!